Gesundheitliche Vorteile von Kaffee

Kaffee ist ein dunkles gemahlenes Getränk aus gerösteten Kaffeebohnen, auch die essbaren Samen bestimmter Coffea-Arten aus verschiedenen Regionen. Das Rösten von Kaffeesamen verändert die chemische Zusammensetzung des Kaffees. Wenn Kaffeebohnen eine grüne, rote bis leuchtend orange Farbe annehmen, werden sie gepflückt, gereinigt, verarbeitet und getrocknet. Getrocknete Kaffeesamen haben unterschiedliche Aromen und Geschmacksrichtungen.

 

Einige der Chemikalien, die in den im Kaffee enthaltenen Antioxidantien enthalten sind, können dazu beitragen, Lebererkrankungen vorzubeugen, den Cholesterinspiegel zu senken, das Altern zu verlangsamen, Typ-II-Diabetes vorzubeugen, das Risiko für Herzerkrankungen zu senken, die Alzheimer-Krankheit zu verhindern und sogar die Parkinson-Krankheit zu verhindern. Es wurde nachgewiesen, dass viele dieser Verbindungen die Entwicklung bestimmter Krebsarten und Infektionen verhindern. Kaffee enthält zwei Hauptchemikalien, EGCGs und GHRH, die beide für den Prozess der Koffeinsynthese verantwortlich sind. Diese beiden Chemikalien stimulieren die Produktion von zwei als Katechine bekannten Chemikalien, die für das Aroma und den Geschmack des Kaffees verantwortlich sind.

 

Das Trinken von vier Tassen Kaffee pro Tag kann das Risiko von Katarakten verringern. Katarakte sind härtende Ablagerungen, die sich in der Augenlinse entwickeln und verschwommenes Sehen verursachen. Kaffeetrinken kann das Risiko einer Makuladegeneration senken, die die häufigste Ursache für Blindheit ist. Es enthält auch Antioxidantien, die Schäden durch freie Radikale verhindern können.

 

Es ist erwiesen, dass das Trinken von Kaffee das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessert. Es gibt viele Menschen, die gerne Kaffee trinken würden, um ihren Fokus und ihre geistige Wachsamkeit zu verbessern. Eine Studie zeigte tatsächlich, dass Kaffeebohnenextrakt dazu beitragen kann, den durch eine häufige Krebsart verursachten Hirntod umzukehren.

 

Die Vorteile von Kaffee beschränken sich nicht nur auf das, was aus der wissenschaftlichen Forschung gelernt werden kann. Aufgrund seines angenehmen Geschmacks trinken die Menschen dieses wohlschmeckende Getränk seit vielen Jahren täglich. Auch wenn es gesundheitliche Vorteile hat, bevorzugen es viele Menschen aufgrund seines Geschmacks und Aromas. Zu viel Kaffee pro Tag zu trinken wurde jedoch mit schwerwiegenden Gesundheitsproblemen wie Angstzuständen und Schlaflosigkeit in Verbindung gebracht.

 

Eine im Jahr 2021 veröffentlichte populäre Studie kam zu dem Schluss, dass der Kaffeekonsum nur einen geringen Einfluss auf die Steigerung der Wachsamkeit und die Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten hat. In einer früheren Studie hat eine Studie jedoch gezeigt, dass Koffein möglicherweise eine Wirkung hat, die ausreichen kann, um die Benutzer nervös und ängstlich zu machen. Dieses spezielle Medikament beeinflusst den Serotoninspiegel, was sich auf die Stimmung und das Verhalten auswirkt. Eine Metaanalyse kann eine medizinische Verwendung für Kaffee nicht beweisen oder widerlegen, aber es gibt sicherlich einige interessante Zusammenhänge.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.